· 

Last Minute Hochzeitsvorbereitung für das perfekte Brautpaarshooting ♥︎

 

Ihr habt noch nie ein gemeinsames Shooting gehabt aber in wenigen Wochen ist eure Hochzeit und natürlich euer Brautpaarshooting mit eurem Hochzeitsfotografen?

 

Der Wunsch ist: natürliche & liebevolle Bilder mit echten Emotionen, stimmt's?

 

Ich möchte euch heute über die Erfahrungen berichten, die ich mit unserem 'Posing-Guide' gemacht habe:

 

1. Am eigenen Leib, vor der Kamera mit meinem Verlobten Janosch:

Als Fotografin vor der Kamera zu stehen ist mindestens genauso aufregend und ungewohnt wie für eine nicht-Fotografin oder einen nicht-Fotografen. Den einzigen Vorteil, den wir haben: wir geben während unserer Arbeit Anweisungen und Tipps, haben diverse Posen im Kopf und können diese ziemlich leicht umsetzen, da wir wissen wie es aussehen soll. Janosch hingegen ist kein Fotograf und hatte bisher noch kein Shooting. Er konnte sich aber mit meinem Posing-Guide vorbereiten, sodass auch er nicht unsicher sein brauchte und gleich wusste was zu tun ist!

 

Am 18.April hatten wir unser Pre-Wedding-Shooting mit unserer Hochzeitsfotografin - es hat uns beiden extrem großen Spaß gemacht, wir haben hervorragendes Feedback von unserer lieben Fotografin bekommen und sind mit den Ergebnissen mehr als zufrieden!

 

Erster Punkt für das Mini-Videotraining!

 

 

2. Als Fotografin mit einem meiner Brautpaare:

 

Vor wenigen Wochen hatte ich eines meiner Brautpaare zum Pre-Wedding-Shoot hier, Christian & Alexandra. Die beiden erzählten mir gleich nach der Begrüßung, dass sie meinen Rat befolgten und sich das 20-Minütige Videotraining angesehen haben. 

Abgesehen davon, dass sie es unterhaltsam und total informativ fanden, fühlten sie sich gut vorbereitet und freuten sich schon total darauf anzufangen. Von mir erst gar nicht zu sprechen, ich habe mich wie immer total aufs Shooten gefreut und war total happy, dass den beiden das Training so gut gefallen hat.

 

Nach einem kurzen Spaziergang durch den Wald hatten wir die Shootinglocation erreicht und wir fingen ganz locker an. Zu meiner und ihrer Freude: BOOM schon die ersten Auslöser waren absolute Knaller - unheimlich schön & natürlich ! Eben so, wie man sich das wünscht.

Ein Beispiel aus den ersten 1 1/2 Minuten des Pre-Wedding-Shoots von Christian & Alexandra ♥︎

 

 

Wir haben unsere Shootingstunde total effektiv nutzen können - große Erklärungen waren unnötig, es reichte aus kleine Anregungen zu geben oder die Pose zu nennen und schon wussten die beiden Bescheid! Was übrigens automatisch bedeutet, dass mehr Zeit für hochwertige Ergebnisse (Fotos) blieb!

 

Normalerweise gebe ich pro Shootingstunde etwa 50-60 Fotos raus - Alexandra und Christian haben in ihrer Galerie 160 !! Fotos bekommen.

Woran es liegt? 

Es liegt jedenfalls nicht daran, dass das Hobby der beiden gemeinsame Fotoshootings sind, denn das ist es nicht - sie standen bei mir das erste Mal vor der Kamera und sind somit keine Profimodels! ;)

Es liegt an der Vorbereitung!

Im Videotraining sind Tipps wie:

 

♥︎ So haltet ihr am besten eure Hände: (z.B. vermeidet sie alle vier übereinander zu legen).

♥︎ Dies sind die Grund-Posen (sitzend, stehend, voreinander, hintereinander,...), aus denen ihr verschiedene Varianten durch verändern der Blicke, Hände, Arme, Beine,... machen könnt.

♥︎ Beachtet, dass ihr so nah aneinander steht wie nur möglich, damit es romantisch und liebevoll aussieht.

♥︎ Anstatt in die Kamera zu lächeln könnt ihr

... euch in die Augen sehen, ... über Kreuz in verschiedene Richtungen blicken, ...nur einer in die Kamera schauen, ...uvm.

♥︎ Das macht ihr, wenn ihr einen enormen Größenunterschied habt: Sie stellt sich auf etwas drauf, hohe Absätze tragen...

♥︎ Wie fasst ihr euch am besten an, dass es auf dem Foto am schönsten aussieht...

♥︎ und viele viele mehr ...

 

in nur 20 Minuten zusammengefasst!

 

Das Rezept ist ganz einfach: 20 Minuten investieren, das Mini-Training aufmerksam anschauen & einfach die Tipps befolgen. 

 

Die Tipps zu befolgen ist ähnlich wie wenn man sich ein leckeren Eis 🍧 mit verschiedenen Toppings 🍓🍫🍪 aussucht!


Ihr habt die Wahl zwischen diversen Eissorten → Basics (Grund-Posen)

als nächstes könnt ihr die Toppings auswählen → Hände, Blick, Lächeln, Kuss, uvm.

und dann wechselt ihr sie ständig, entweder alle oder nur eines. Vielleicht nehmt ihr dann noch eins dazu oder lasst doch wieder was weg. UND tadaaa da habt ihr euer perfektes & abwechslungsreiches Posing für wunderschöne, natürliche und unterschiedliche (HOCHZELTS-)BILDER!

 

 

Ideen, Anregungen, sowie Anweisungen & Tipps gebe ich als Fotografin selbstverständlich weiterhin - trotzdem stelle ich fest, dass die Ausführung für das Paar sehr viel einfacher ist und oft selbständig in den Posings variiert wird!

 

Das Zusammenspiel zwischen (Braut-)Paar & Fotograf/in wird optimiert und aus diesen Gründen kann die Fotografin / der Fotograf in 60 Minuten viel mehr hochwertiges Material produzieren, was das Paar am Ende erhält!

 

 

 

Im Posing-Guide erzähle ich außerdem nicht nur, sondern zeige anhand eines Model-Paares wie es funktioniert und wie es aussehen sollte!

Hier unten habe ich noch ein paar Einblicke in den Posing-Guide, weitere Informationen gibt es hier: Posing Guide

 

 


 

Der Posing-Guide eignet sich übrigens auch als perfektes Vorhochzeits-Geschenk, wenn du deinen Freunden etwas gutes tun möchtest! 🎁

 

 

Fragen, Anregungen, Interesse an meiner Arbeit?

Schreib mir gern an info@nanamila.com

 

♥︎

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Hochzeitsfotografin

Wuppertal | NRW | Germany | International

 

Tel. +49 175 9877510

 

 NanaMila Photography ® Alle Rechte vorbehalten